2016

Ein frohes neues Jahr!

Auch wir wünschen euch ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2016!! „smile“-Emotico 

Wir schauen auf ein Jahr voller Ereignisse mit Höhen und Tiefen und sind letztendlich froh und dankbar, dass wir mit einem tollen Verein, vielen lieben Menschen und unserem Dino als Team bestehen bleiben konnten.

Gespannt und hoffnungsvoll starten wir nun motiviert in das Jahr 2016 und hoffen, dass wir uns auf vielen Turnieren (mit Pferdchen) wiedersehen werden!

Eine erste Neuigkeit gibt es bereits jetzt: Aufgrund der Situation mit unserem neuen Pferd haben wir beschlossen uns erst einmal wieder in die Leistungsklasse L runterstufen zu lassen. So können wir und besonders Dino etwas entspannter in die neue Saison starten.

Euer Team Ammerland 1 „heart“-Emoticon

2015

Unser Fritzi sucht einen Nachfolger 

Fritzi wartet auf seinen wohlverdienten Ruhestand und wir suchen seinen Nachfolger:

http://mobil.nwzonline.de/ammerland/lokalsport/fritz-freut-sich-auf-seinen-ruhestand_a_6,0,1232637367.html

Das Jahr 2015

Hallo ihr Lieben,

nun ist es an der Zeit das letzte halbe Jahr Revue passieren zu lassen:

Nachdem wir zu Beginn des Jahres feststellten, dass unser Ernie immer wieder und schlagartig lahmt, ergaben viele Tierarztbesuche und verschiedene Meinungen am Ende die Erkenntnis, dass Ernie auf den Reit- und Voltigiersport ganz verzichten muss. 

Für uns bedeutete dies 6 Monate lang hoffen, dass Ernie wieder gesund wird und dass es ihm bald besser gehen wird. Als dann am Ende wirklich allen klar war, dass es ohne Ernie weitergehen wird, sahen wir zunächst erst einmal keine Möglichkeit als Voltiteam bestehen zu bleiben und entschlossen uns auf schöne 3 Jahre in dieser Gruppe zurückzublicken und damit ein Schlussstrich zu ziehen. 

Zum Abschluss stand dann das Holzpferdturnier in Höven an:

Der Anblick der vielen Voltigierer auf ihren Pferden und unser Start auf dem sich nicht bewegenden und emotionslosen "Pferd", verursachte bei allen von uns das Gefühl, dass hier einfach noch nicht das Ende sein kann. Nicht nachdem wir uns innerhalb von 3 Jahren so verbessert haben, als Team zusammen gewachsen sind und so viele schöne Momente miteinander verbracht haben. 

So sind wir nochmal alle Möglichkeiten durchgegangen, haben die Pro's gegen die Kontra's abgewogen und sind letztendlich zu dem Entschluss gekommen, dass es einfach weiter gehen MUSS. Für uns und besonders auch für den Verein.

Dieser Ansicht waren zum Glück auch alle anderen, die in diesem Team und im Verein mitwirken.

So kam es Schlag auf Schlag und durch ein bisschen Glück und Vitamin B haben wir schnell ein neues Vereinspferd gefunden:

VALDINO wohnt nun seit etwa 2 Wochen bei uns und macht sich als Voltipferd super gut und fühlt sich wohl! 

Glücklich starten wir nun mit Dino in das Wintertraining und freuen uns auf die Saison 2016 „smile“-Emoticon

Wir sind zurückblickend einfach sehr, sehr froh, dass sich das Blatt doch noch so gewendet hat und sind dankbar für alle, die ihre Zeit und Mühe in den Verein und in den Sport stecken und das alles so toll ermöglichen!! 

 

2014

06. + 07.09 Lehrgang bei Florian Otten

Letztes Wochenende hatten wir einen Lehrgang bei Florian Otten. Am Samstag haben wir zunächst die Technik für Schwünge und Scheren auf dem Holzpferd durchgesprochen und geübt und anschließend mit den beiden Voltigruppen aus Horstedt Krafttraining gemacht. Ziemlich geschafft fuhren wir wieder zurück zum Stall und verabschiedeten uns bis Sonntag. Am nächsten Morgen trafen wir uns mit großem Muskelkater alle wieder am Stall und holten Ernie von der Weide, der ohne großen Wiederwillen sofort in den Hänger lief :) Angekommen in Dötlingen machten Ernie und wir uns warm und versuchten die Technik von Samstag auf ihm umzusetzen. Mehr oder wenig klappte es auch bei den meisten, aber es steht noch sehr viel Übung vor uns!! Zum Glück haben wir noch ein wenig Zeit :) Heute hat Ernie frei und wir trainieren auf Fritzi.

29.03. Turnier Filsum

Unser erstes Turnier dieser Saison sollte gleichzeitig auch Sichtungsturnier für die Weser-Ems-Meisterschaften sowie für den C-Team Cup sein. Wir waren also doppelt aufgeregt und hofften, einen ersten guten Eindruck in der neuen Saison zu machen. Da Marie leider verletzt war, ist Jule als Ersatz eingesprungen.

Nach einer sehr ordentlichen Pflicht sahen wir gute Chancen auf eine vordere Platzierung. Die Kür war dann auch ganz in Ordnung, jedoch waren wir uns einig, wir können auch besser. Es hat dann noch für einen guten zweiten Platz gereicht, womit wir unser erstes Ziel, uns für die Weser-Ems Meisterschaften zu qualifizieren erreicht hätten. Da wir jedoch unsere dritte Aufstiegsnote erhalten haben, war klar, Turniere vor den Meisterschaften wird es wohl keine mehr geben. Als wir im nachhinein dann jedoch erfahren haben, dass wir uns auch für den C-Team Cup qualifiziert haben, kam uns das ganz gelegen, denn so haben wir mehr Zeit zum trainieren.

Insgesamt also ein durchaus sehr gelungener Start in die Saison.

05.03. 40 Jahre Reitverein Petersfehn

2013

2012

Aktuelles

Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr 2016!!!

Am 06.+07.09 hatten wir einen Lehrgang bei Florian Otten. Hier der Bericht!

Besucher